Archiv: Flüchtlingspolitik

Die Situation unbegleiteter Minderjähriger im Asylverfahren ist zwiegespalten: einerseits erhalten sehr viele UMF einen Schutzstatus und damit einen Aufenthaltstitel, andererseits warten viele von ihnen noch auf Anhörung und Entscheidung durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF). Zudem fallen die Auswirkungen von politischen Entscheidungen auf die Schutzquoten auf (bspw. Syrien oder Eritrea = hier wird …

Die Situation afghanischer Geflüchteter in Deutschland wird gegenwärtig kontrovers diskutiert. Afghanische Asylantragsteller*innen stellten im Jahr 2016 die zweitgrößte Gruppe Geflüchteter in Deutschland. 63 Prozent der Betroffenen erhielten einen Schutzstatus und damit ein Aufenthaltsrecht. Gleichzeitig blieben die afghanischen Geflüchteten weiterhin von einem schnellen Zugang zu Integrationskursen ausgeschlossen. Überlagert wurden diese Entwicklungen seit Dezember 2016 von den …

Bei ihrem Sondergipfel in Valetta haben die Staats-und Regierungschefs der EU einen 10-Punkte Plan verabschiedet, der eine engere Zusammenarbeit mit Libyen in der Flüchtlingspolitik vorsieht. 3 Tage später beraten die Außenminister der EU-Mitgliedsstaaten in Brüssel erneut das Thema Nordafrika und Flüchtlinge. SPD Fraktionsvorsitzender Thomas Oppermann plädierte daran anknüpfend in einem Gastbeitrag in der FAS dafür, …

Erst Rabat und Khartum, dann Valletta, zuletzt der EU Türkei Deal und nun die Compacts mit Staaten wie Jordanien oder Mali: es gibt einen klaren Trend in der Flüchtlingspolitik der EU und ihrer Mitgliedsstaaten, zu mehr Kooperation mit Herkunfts- und Drittstaaten im Sinne des  „Migrationsmanagement“. Während die Verantwortlichen hierin ein Mittel im Kampf gegen Schlepper und Schleuser …

Zu der am 24. Januar durchgeführten Sammelabschiebung nach Afghanistan, erklärt Luise: An der Sicherheitslage in Afghanistan hat sich auch in den vergangenen Wochen nichts geändert. Die Grüne Bundestagsfraktion hält daher nach wie vor an der Forderung nach einem bundesweiten Abschiebestopp fest. In den vergangenen drei Monaten wurden hunderttausende Flüchtlinge aus Pakistan und Iran nach Afghanistan abgeschoben. …

Jesidinnen und Jesiden, wurden auf dem Gebiet des Irak und Syriens seit 2012 Opfer schwerer Verbrechen gegen die Menschlichkeit; die Angriffe des ISIS/Daesh auf sie wurden von den Vereinten Nationen im Juni 2016 als Völkermord eingestuft. Viele derer, die die Verbrechen überlebt haben und sich aus der Gefangenschaft von ISIS/Daesh befreien konnten, sind in die Anrainerstaaten des …

Im Gespräch mit dem Redaktionsnetzwerk Deutschland kritisiert Luise die geplante Rückführung nach Griechenland. „Mit dieser Griechenlandpolitik fallen Kommission und Bundesregierung meilenweit hinter den Anspruch eines solidarischen Europas zurück und offenbaren damit einen peinlichen Widerspruch. Noch im vergangenen Jahr hat die EU beschlossen, 160.000 Menschen aus Italien und Griechenland in andere Länder der EU umzuverteilen – gleichzeitig …

Die Personalpolitik des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) war offenkundig zur Zeit der quantitativ hohen Anwerbung von neuem Personal zufallsgesteuert. Anders ist nicht zu erklären, dass in dreistelliger Größenordnung Personen eingestellt wurden, die nicht-passende Studiengänge absolviert haben. Das BAMF schwimmt in der Personalpolitik weiterhin: es gibt keine seriöse Planung und es ist offenkundig völlig …

Geschenkaktion für geflüchtete Kinder – ein voller Erfolg   Auch in diesem Jahr haben Luise und ihr Team wieder eine Geschenkaktion für geflüchtete Kinder gemacht. Und auch wie in den vergangenen drei Jahren haben sich zahlreiche Schleswig-Holsteiner*innen daran beteiligt und Kindern in der Kieler Flüchtlingsunterkunft in der Wik eine riesige Freude bereitet. Dafür danken wir …

...10...19202122...3040...