Antrag: Menschenwürdige Unterbringung an den europäischen Außengrenzen und faire Asylverfahren sicherstellen

Wir fordern die Aufnahme von besonders Schutzbedürftigen von den griechischen Inseln und von in Griechenland schon anerkannten Flüchtlingen über den April 2021 hinaus mindestens in Höhe der von den Bundesländern und Kommunen angegebenen freien Kapazitäten fortzuführen. Außerdem soll denjenigen Schutzsuchenden, die einen Anspruch auf Familiennachzug nach Deutschland besitzen, schnellstmöglich die Einreise und damit die Familienzusammenführung ermöglicht werden.

Zudem soll in Zusammenarbeit mit den europäischen Institutionen und der griechischen Regierung sichergestellt werden, dass Schutzsuchende eine menschenwürdige Unterbringung, angemessene medizinische Versorgung sowie ein faires Asylverfahren mit kostenloser Rechtsberatung erhalten.

Hier geht es zum Antrag

“Menschenwürdige Unterbringung an den europäischen Außengrenzen und faire Asylverfahren sicherstellen“.

Über den Antrag hat das RND vorab berichtet.