Im Gespräch mit internationalen Studierenden

Luise empfing Prof. Claudia Warning und ihre Studierendengruppe im Deutschen Bundestag um über das Thema „Lobbyismus“ zu sprechen. Die 18 Studierenden, die aus fast allen Regionen der Welt kommen, studieren in Bonn den MBA CSR und NGO Management, der sie darauf vorbereitet und darin spezialisiert sich in NGOs und Unternehmen für eine menschenrechtsbasierte nachhaltige Entwicklung einzusetzen.

DSC_0189Luise konnte der Gruppe einen Überblick über flüchtlingspolitisch Aktuelles geben, aber auch aus ihrem persönlichen Arbeitsalltag erzählen. Die Frage, wie sich für Luise als Abgeordnete die Zusammenarbeit mit NGOs und Zivilgesellschaft gestaltet, hat die Gruppe besonders interessiert.DSC_0194DSC_0187

Während in anderen Politikbereichen Interessensgruppen und Unternehmen über Lobbyarbeit versuchen Einfluss auf Politik zu nehmen, sind es in der Flüchtlingspolitik die NGOs, Kirchen und Verbände, die mit ihrer Lobbyarbeit für die „gute Sache“ unverzichtbare Partner auch für die Arbeit von Luise im Bundestag sind. Sie sind es, die die Einzelfälle kennen und vor Ort sind, beispielsweise in Griechenland. Der ständige Austausch mit ihnen gehört daher zum Kern des Arbeitsalltages von Luise.