Luise in der RTL2-Reportage über die Arbeit der Opposition in Deutschland, Ungarn und Italien

Noch genau ein Jahr ist es bis zur Bundestagswahl. Und eines ist jetzt schon sicher: Wieder werden wir viel reden über Politikverdrossenheit und Wahlmüdigkeit. Sicher auch, weil vielen Bürgern nicht mehr klar ist, wie wichtig ein funktionierendes Parlament für Demokratie und unser freiheitliches Leben ist. Und wie gut eine Volksvertretung funktioniert zeigt sich vor allem an denen, die nicht die Macht haben: an der Opposition!
Reporterin Isabelle Engler zeigt deshalb, wie es in verschiedenen EU-Ländern um die Politiker*innen jenseits der Regierungsbank steht – und hat dabei am eigenen Leib erfahren, wie sie ignoriert, schikaniert und eingeschüchtert werden. Eine Reportage darüber, was Nationalisten und Populisten anrichten, nicht irgendwo – sondern mitten in Europa.

Neben Parlamentariern aus Ungarn und Italien wurde Luise als deutsche Vertreterin einen Tag vom RTL2-Team begleitet.

Der Beitrag kann hier nachgesehen werden.