Hungerstreik beendet! – Bundesamt für Migration und Flüchtlinge lenkt bei Gesprächen ein

Ich freue mich über das Ende dieses Hungerstreiks und bin froh, dass niemand zu Schaden gekommen ist.

Heute haben VertreterInnen des Bundesamtes mit den Flüchtlingen verhandelt und eine Neuprüfung der Asylanträge versprochen. Bis Januar ist es den Flüchtlingen gestattet in Berlin zu bleiben. Diesen Schritt befürworte ich ausdrücklich, die Forderungen nach einem humanen Asylrecht und zügigen und fairen Asylverfahren dürfen jedoch nicht dahinter verschwinden.

Presseberichterstattung:

taz: http://gruenlink.de/n9m 

 Süddeutsche Zeitung:http://gruenlink.de/n9k 

 Frankfurter Allgemeine Zeitung: http://gruenlink.de/n9l