Gekommen um zu diskutieren – Integrationsdialoge 2016

Ganz Deutschland spricht über die Integration von Geflüchteten. Millionen Menschen engagieren sich gemeinsam für ein gutes Zusammenleben. Mit einer fünfteiligen Veranstaltungsreihe hat die Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen in Nürnberg, Dresden, Hannover, München und Bremen den Dialog vor Ort gesucht, um die Debatte zur Integration von geflüchteten Menschen in Deutschland zu vertiefen.

Am 25.Oktober begann in Nürnberg die Diskussion mit einem Zwischenfazit der gegenwärtigen Integrationspolitik: Luise diskutierte gemeinsam mit dem Autor Hassan Ali Djan, Helen Vierkötter vom Bayrischen Flüchtlingsrat und Florian Schromm von der Handwerkskammer in Mittelfranken, moderiert von der Nürnberger Journalistin Franziska Holzschuh.

Im Mittelpunkt stand zunächst eine Bewertung der gegenwärtigen integrationspolitischen Bemühungen, dabei bekamen insbesondere die Bundesregierung und die bayrischen Landesregierung schlechte Noten. So betonten verschiedene Mitwirkende, dass das Integrationsgesetz und die Umsetzung in Bayern dazu führen würden, dass der Zugang zum Arbeitsmarkt weiter erschwert wird.

gruppenbg-002

Die Nürnberger Nachrichten haben darüber auch berichtet.