Wahlkampfauftakt der Grünen Schleswig-Holstein

Am vergangenen Samstag haben die Grünen Schleswig-Holstein gemeinsam mit Luise und Robert den Bundestagswahlkampf eröffnet. 

Der Europaplatz in Kiel war bereits eine halbe Stunde vor Beginn der Veranstaltung sehr gefüllt. Viele Interessierte in der Fußgängerzone waten gespannt auf den Beginn der Veranstaltung.

Eröffnet wurde der Auftakt um 11 Uhr mit einen Podium aus vielen Kandidat*innen der Grünen Landesliste zu Bundestagswahl. Im Anschluss hielten Luise und Robert eine flammende Rede zu aktuellen Themen, die im Bund so schnell wie möglich angegangen werdn müssen. Der NDR schreibt dazu: „Die Bundestagsabgeordnete und Kieler Direktkandidatin Luise Amtsberg trat auf der Bühne vor das Publikum. ´Eine ganze Generation geht auf die Straße – und das werden wir nicht belächeln´, leitete Amtsberg ihre Rede ein und nahm damit Bezug auf die Demonstrationen von Fridays for Future. Amtsberg wurde im März von ihrer Partei auf Listenplatz eins gewählt, gefolgt von Habeck.“.

Die Zeit meint dazu: „Mit demonstrativer Zuversicht sind die schleswig-holsteinischen Grünen offiziell in den Wahlkampf zur Bundestagswahl gezogen. «Wir wollen die Wahl gewinnen», sagte Bundesparteichef Robert Habeck bei der Auftaktveranstaltung am Samstag in der Kieler Innenstadt. «Den Rückenwind machen wir uns selbst.» Acht Wochen vor der Bundestagswahl am 26. September warb Habeck gemeinsam mit den weiteren Kandidaten auf vorderen Plätzen der Landesliste um Stimmen für die Partei. (…) Die Bundestagsabgeordnete Luise Amtsberg steht auf Platz eins der Landesliste, Habeck auf Platz zwei. Damit ist ihr Einzug in das neue Parlament faktisch sicher. Beide betonten die Notwendigkeit entschlossener und weitreichender Veränderungen angesichts des Klimawandels.“.