Luise in den Vorstand der Deutsch-Arabischen Freundschaftsgesellschaft gewählt

csm_00_2014-12-03_DAFG-Reihe_Politik-im-Dialog_Luise-Amtsberg__c__LuiseAmtsberg_51de3dc71b

Die DAFG – Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V versucht in den Bereichen aktuelle Politik, Kultur und Sprache Brücken zwischen den arabischen Staaten und Deutschland zu bauen. Die DAFG arbeitet deswegen eng mit den Botschaften der arabischen Länder in Deutschland und mit zahlreichen deutschen und arabischen Parteien und Institutionen zusammen. Um Meinungsvielfalt zu garantieren und möglichst viele Blickwinkel in die Aktivitäten der Gesellschaft zu bringen, sind auch Bundestagsabgeordnete aller Fraktionen im Vorstand der DAFG vertreten. Für die Grünen wurde im November Luise gewählt. „Ich freue mich sehr auf die Tätigkeit im Vorstand. Als Islamwissenschaftlerin suche ich natürlich auch neben dem Mandat den Kontakt zur arabischsprachigen Welt, um im Austausch zu bleiben und über die aktuellen politischen Entwicklungen im Nahen Osten und Nordafrika zu erfahren. Aufgrund des syrischen Bürgerkrieges und dem Terror der islamistischen Miliz IS fliehen viele Menschen aus dem Nahen Osten. Eine enge Anbindung an die Staaten ist daher auch für meine Arbeit sehr sinnvoll.“, so Luise über ihre Wahl in den Vorstand.

Anmerkung: Die Vorstandstätigkeit ist unbezahlt.