Jugendverbände stellen Petition zu Klimaflucht vor

IMG_1294 (2)

 

Am Freitag, den 28.11. wurde Luise Amtsberg und ihr Kollege aus dem Petitionsausschuss Peter Meiwald, von Mitgliedern des Jugendrotkreuz, der Naturschutzjugend (NAJU) und der BUNDjugend besucht. Sie stellten ihre gemeinsame Petition zum Thema Klimaflucht vor und nach einem ausführlichen Gespräch überreichten sie den Abgeordneten die gesammelten Unterschriften. In der Petition fordern die drei Jugendverbände, Menschen, die aufgrund des Klimawandels flüchten müssen, Aufnahmeperspektiven in Deutschland zu bieten, Klimaanpassung in den betroffenen Ländern auszubauen und den Klimaschutz in Deutschland ernsthaft voranzutreiben.

Luise Amtsberg sagt dazu: „Wir müssen uns mit der drängenden Frage von Klima und Flucht befassen. Schon jetzt ist klar, dass bestimmte Gegenden dieser Welt in Zukunft nicht mehr bewohnbar sein werden. Flucht ist die logische Folge. Wir müssen auch begreifen, dass der globale Norden hier Verantwortung trägt, da er nicht selten Verursacher der Klimaveränderungen ist.“

Hier der Link zum Bericht des Treffens aus Sicht des JRK:

http://mein-jrk.de/themen/klimahelfer/aktuelles-events/news/petitionsuebergabe/