Luise im NDR Radio „Zur Sache Spezial“ und im NDR TV Porträt

Kurz vor der Bundestagswahl stellt sich Luise im NDR 1 Welle Nord Studio den Fragen von Moderator Stefan Böhnke. Sie kritisiert dabei die Flüchtlingspolitik der Großen Koalition scharf . Die eigentlichen Herausforderungen bei der Integration von Flüchtlingen stehenjetzt an, da wird zu wenig getan, sagte sie und forderte ein Umdenken. Es muss viel mehr in Sprachkurse investiert werden. Luise monierte in der Sendung außerdem, dass die schwarz-rote Bundesregierung bisher in gute und schlechte Flüchtlinge eingeteilt hat- also in Menschen mit und ohne Bleibeperspektive. Viele von ihnen bleiben aber trotz schlechter Perspektive in Deutschland und haben keine Chance auf Sprachkurse. Deshalb ist es wichtig, dass allen geflüchteten Menschen der Zugang zur deutschen Sprache von Tag eins an ermöglicht wird.

Hören Sie das „Zur Sache Spezial“ in voller Länge.

Das Schleswig-Holstein Magazin ist wenige Tage vor der Bundestagswahl am 24. September mit allen schleswig-holsteinischen Spitzenkandidatinnen und Spitzenkandidaten der Parteien unterwegs, die derzeit im Bundestag vertreten sind oder eine realistische Chance haben, dort einzuziehen. Den Anfang machte am Dienstag Luise. Das Porträt von ihr und ihrem Einsatz für eine humane Flüchtlingspolitik könnt Ihr hier sehen.

 

Hinterlasse eine Antwort