Luise bewirbt sich erneut für Platz 1 der grünen Landesliste zur Bundestagswahl

Liebe Freundinnen und Freunde,

die Welt ist in Bewegung. Im Zentrum dieses Jahres wird die Frage stehen, in welche Richtung unsere Gesellschaft steuert und ob die europäischen Mitgliedsstaaten zurückfinden zu echter Solidarität. Dieses Jahr wird aber auch darüber entscheiden, wie stark der Einfluss derer wird, die mit Angst und Wut und abseits aller Fakten Politik machen. Für uns steht viel auf dem Spiel. Allen voran das friedliche Zusammenleben in einer offenen und solidarischen Gesellschaft, in der die Rechte von Minderheiten geschützt und Freiheitsrechte verteidigt werden. Ich glaube, wir Grüne waren noch nie so wichtig für eine politische Auseinandersetzung, wie in diesen Tagen. Ich möchte mich mit Kraft und Leidenschaft für unsere Werte und unsere Ziele einsetzen. Dafür trete ich mit einem klaren menschenrechtlichen Profil an, für eine Politik, die sich aufrecht gegen den Populismus wendet und Haltung zeigt.

Meine gesamte Bewerbung findet Ihr hier.

 

Biografisches:

1984 geboren in Greifswald – Studium der Islamwissenschaft, Politik und Theologie an der Uni Kiel – Vorsitzende des Allgemeinen Studierendenausschuss der Uni Kiel – Praktikantin in der Grünen Landesgeschäftsstelle – Sprecherin des Kieler Kreisverbandes – Sprecherin der Landesarbeitsgemeinschaft Europa-, Friedens- und Außenpolitik – Abgeordnete des Landtages Schleswig-Holstein – Abgeordnete des Deutschen Bundestages – Sprecherin der Grünen Bundestagsfraktion für Flüchtlingspolitik – Mitglied im Innenausschuss, Petitionsausschuss und im Ausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe

Hinterlasse eine Antwort